Aug 12 2019

EHG-Freundschaftsspiel mit Wilhelmshöhe am 7.8.2019

[gallery columns="6" ids="6146,6147,6148,6149"] Seit vielen Jahren ist der alljährliche Vergleichskampf zwischen den Herrengolfern aus Wilhelmshöhe und Escheberg eine besonders spannende Angelegenheit. Insgesamt 60 Teilnehmer, 33 Escheberger  und 27 Wilhelmshöher, versuchten durch ein gutes Spiel ihrer Mannschaft zum Sieg zu verhelfen. Dieses Vorhaben konnte natürlich nicht allen Spielern gelingen, trotzdem reichte es dann doch für einige Unterspielungen: Michael Deuker, Fred Westphal und Mavin Iluk auf Seiten der EHG, sowie Stewart Macintosh vom GC Kassel-W. nutzten die Gunst der Stunde. Am Ende der Runde konnten sich alle Golfer am Grillbuffet stärken, ehe die verdienten Sieger geehrt wurden. In der Gesamtwertung erreichte Escheberg einen Durchschnitt von 28,15 Nettopunkten gegen durchscnittlichen 26 Nettopunkte  bei den Wilhelmshöhern. So bleibt der Wanderpokal, den die EHG vor einigen Jahren gestiftet hatte, nun für immer in Escheberg, da ab der nächsten Golfsaison die Waldecker Herren dazustoßen und somit natürlich ein neuer Pokal erspielt werden muss.   Bruttosieger wurde Stewart Macintosh (Wi) mit 27 Bruttopunkten Netto A (bis 16,9): Fred Westphal 37 Netto Michael Deuker 37 Netto Brian Mills 34 Netto Daniel Lammel (Wi) 33 Netto Walter Braun (Wi) 33 Netto   Netto B (17 bis 23): Dieter Dams 36 Netto Carsten Mintel 32 Netto Michael Schmidt 31 Netto Dieter Lange 31 Netto Wilfried Leidreiter 30 Netto   Netto C (ab 23,1): Mervin Iluk 43 Netto Heinrich Fischer (Wi) 36 Netto Jürgen Kiewnick 33 Netto Klaus Tippelt 32 Netto Günter Kuhn 31 Netto   Spezialpreise: Longest Drive:                         Waldemar Lenz (Wi) Nearest to the Pin:                 Stewart Macintosh (Wi)...

Aug 02 2019

Damen mit Herren

[gallery columns="6" ids="6133,6134"] Bei hervorragendem Golfwetter trafen sich die Damen der EDaGo mit den Herren der EHG zum gemeinsamen Golfspiel. Ausgetragen wurde ein Vierer Texas Scramble, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Fröhliche Stimmung herrschte unter den Teilnehmern nicht nur an der Prosecco-Bar, die unterwegs von den Herren bereitgestellt wurde, sondern auch beim Spiel war hier und da ein Jubelruf zu hören, wenn ein Super-Ergenbnis auf der Scorekarte notiert werden konnte.   Ladies-Captain Stefani Schütz und Mens-Captain Heinz Führer konnten anschließend vielen strahlenden Siegern ihre wohlverdienten Preise überreichen, ehe sich alle am Buffet gütlich taten. Brutto-Sieger wurde mit 40 Brutto-Punkten das Team Brian Mills, Erwin Ackerbauer, Martha Arnold und Renate Brocker. In der Netto-Klasse A konnten Wolfgang Grochtdreis, Michael Schmidt, Doris Dietz und Margitta Leidreiter mit 57 Punkten den Sieg erringen, gefolgt von Christa Lotter, Georg Frischholz, Lothar Helk und Margitta Ackerbauer mit 55 Punkten. Den Sieg in der Netto-Klasse B konnte das Team Olaf Wünsch, Günter Kuhn, Elke Lange und Gabriele Kiewnick mit 59 Punkten für sich entscheiden. Mit 58 Punkten auf dem 2. Platz reihen sich Claus Juch, Harald Böhmelt und Helga Höhle auf der Siegerliste ein. An Bahn 17 spielte Rita Peckmann mit 3,24m präzise ihren Ball an die Fahne, bei den Herren gelang dies Günter Kuhn mit 3,50m. Der Longest Drive an Bahn 4 gelang bei den Damen Stefani Schütz und bei den Herren Brian Mills....

Jul 23 2019

Juli Cup 14.07.19 – Die Jagd auf die „Brutto Ente“

[gallery columns="6" ids="6115,6116,6117,6118,6119,6120"] Die Escheberger Golferinnen und Golfer trafen sich am Sonntag, 14.07.2019 gut gelaunt zum Juli Cup. Gespielt wurde ein vorgabewirksames 18-Loch Einzel Stableford Turnier um niedliche Pokale in Form einer Golfer-Quietscheente. Die Jagd auf die Brutto (-und Netto) Enten war somit eröffnet… In der Vorgabenklasse B belegte Doris Dietz mit 29 Nettopunkten den 3. Platz, den 2. Platz sicherte sich Dr. Holger Lindner mit 31 Nettopunkten. Und Klaus Döpper eroberte Platz 1 mit 32 erzielten Nettopunkten. In der Vorgabenklasse A sicherte sich Kevin Neill den 3. Platz mit 31 Nettopunkten, hinter Olaf Wünsch mit 33 Nettopunkten. Den 1. Platz entschied mit ebenfalls 33 Nettopunkten im Stechen Matthias Pflüger. Die Bruttoente der Damen gewann Martina Spallek mit 15 Bruttopunkten und bei den Herren Uwe Sommerlade, der 21 Bruttopunkte erspielte. Wir gratulieren allen Siegern ganz herzlich und hoffen, dass die Entenpokale auch wasserfest sind und in der Badewanne zum Schwimmen gebracht werden können… Wir bedanken uns für die rege Teilnahme am Turnier und freuen uns schon jetzt auf den August Cup am 25.08.2019....

Jul 21 2019

EHG Freundschaftsturnier mit GC Gut Wissmannshof am 17.7.2019

[gallery columns="6" ids="6106,6107,6108,6109"] Zum 16.Mal trafen sich die Escheberger Herrengolfer und die Hermina aus Wissmannshof zum traditionellen Vergleichskampf. Ziel war, wie immer, der Gewinn des großen Wanderpokals, der im letzten Jahr in Wissmannhof geblieben war. Und obwohl die Wissmannshöfer mit 31 Herren und die Escheberger mit 32 Herren anzahlmäßig fast gleich stark ins Rennen starteten, Platzverhältnisse und Wetter gut waren, konnten sich letztlich die Hausherren  klar durchsetzen.  Mit 26: 22,3 durchschnittlichen Nettopunkten ging der Sieg an die Escheberger Herren. Mens-Captain Heinz Führer konnte den Pokal freudestrahlend aus den Händen von Dr. Rickleff Brübach, Mens-Captain von Wissmannshof, entgegen-nehmen.Natürlich gab es auch jede Menge verdiente Sieger, aber nur eine Unterspielung:  Marvin Iluk mit 45 Netto(neues Hcp 33,5).  Mit Bratwurst und Steaks vom Grill und der anschließenden Siegerehrung ging ein schöner und harmonischer Golftag  zu Ende. Bruttosieger wurde einmal mehr Otfried Bohrer mit 27 Bruttopunkten   Sieger in Nettogruppe A wurde Peter Rabeneck (Gut Wissmannshof) mit 35 Nettopunkten Sieger in Nettogruppe B wurde Dieter Lange mit 34 Nettopunkten und Sieger in Nettogruppe C wurde Marvin Iluk mit 45 Nettopunkten   Spezialpreise: Den Longest Drive gewann Reiner Arnold und Nearest to the Pin lag Georg Frischholz...

Jul 10 2019

EHG 18 Loch Stableford vw am 3.7.19

[gallery columns="6" ids="6088,6089,6090"] Vom ersten vorgabewirksamen Turnier in dieser Saison hatten sich die 38 Teilnehmer wohl etwas mehr versprochen, denn am Ende sah man fast nur enttäuschte Gesichter. Bei nur 2 Unterspielungen und 3 Ergebnissen im „Puffer“ blieben 33 EHGler weit unter ihren Möglichkeiten und waren deshalb mit sich und ihrem Spiel unzufrieden. Steinharte Bunker, hohe, undurchdringliche Roughs an fast jeder  Bahn , die zu langem Suchen des Balles verleiten. Letztlich aber meist ohne Erfolg, wenn das  Fairway nicht optimal getroffen wurde. Die Folge: Ballverlust, Schlagverlust, evtl. Bahnverlust, sehr lange Spieldauer und die Lust am Spiel schwindet mit jedem Schlag. Dabei soll doch Golfspielen Spaß machen! Trotz aller widrigen Umstände konnten Hartmut Mosche und Volker Schröder mit jeweils 37 Nettopunkten ihr Handicap verbessern. Herzlichen Glückwunsch!   Den Bruttopreis gewann Peter Ernst mit 23 Bruttopunkten. In der Nettoklasse A siegte Olaf Wünsch mit 35 Punkten vor Dr. Dietrich Fürer mit 32 Punkten und Dr. Wolfgang Ohlenmacher mit 29 Punkten. In der Nettoklasse B siegte Hartmut Mosche mit 37 Punkten vor Rolf Roßbach mit 35 Punkten und Giuseppe Di Giglio aus Oberaula mit 30 Punkten. In der Nettoklasse C siegte Volker Schröder mit 37 Punkten vor Werner Priester mit 32 Punkten und Peter Henkel mit 31 Punkten....

Jul 08 2019

Jubiläum im GC Escheberg

[gallery columns="6" ids="6082,6081"] Vor 20 Jahren gründete eine kleine Gruppe begeisterter Golfspielerinnen mit viel Engagement die Spielgemeinschaft des Escheberger Damen Golf – kurz „EDaGo“. Dieses Jubiläum feierten alle Mitglieder der EDaGo am 2. Juli 2019 auf unserer Anlage in Escheberg mit einem Jubiläumsturnier. Ladies Captain Stefani Schütz lud die Damen zum „Texas Scramble“ ein. Es gab viele kleine Überraschungen, bei herrlichem Golfwetter und superguter Stimmung war es der perfekte Golftag. Die Turnierergenbisse können sich sehen lassen! Alle Teams starteten mit fast identischer Spielvorgabe und somit befand sich das Starterfeld in unmittelbarer Konkurrenz! Mit 30 Brutto-Punkten konnten Christa Lotter, Marlies Fischer und Annegret Beate den Sieg erringen. Stefani Schütz, Helga Höhle und Gabriele Gabriel holten mit 61 Punkten den Nettopreis. Der Longest Drive gelang Sylvia Sindram an Bahn 6 und Christa Lotter an Bahn 10. Präzise an die Fahne spielten Doris Dietz an Bahn 2 und Heidi Kuhn an Bahn 17. Bei gutem Essen, viel Prosecco und netten Anekdoten der vergangenen 20 Jahre, saßen die Damen bis spät abends in fröhlicher Runde zusammen....

Jul 03 2019

Sonnenwendturnier am 29.06.2018

[gallery columns="6" ids="6068,6069,6070,6071,6072,6073"] Am vergangenen Samstag trafen sich die Frühaufsteher des Golfclubs Zierenberg Gut Escheberg zu ihrem beliebten Sonnenwendturnier. Gespielt wurde ein Chapman Vierer über 11-Loch, der mit einem Kanonenstart um 6.00 Uhr begann.  Zu dieser Tageszeit waren die Temperaturen sehr mild und eine Wohltat für die Golfspieler, denn besonders in dieser Woche lagen die Temperaturen konstant tagsüber über der 30 Grad Marke und machten das Golfspielen bei solcher Hitze für manch einen sehr beschwerlich… Den zweiten Platz sicherten sich René Backofen und Volker Schröder mit 24 Nettopunkten hinter Anneli Hofeditz-Neill, die mit ihrem Teampartner und Ehemann Kevin Neill mit 25 Nettopunkten den ersten Platz belegte. In der Bruttowertung gewann das Team, bestehend aus Verena Dobiesz und Georg Roth, die 16 Bruttopunkte erspielten. Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich und wünschen allen Gewinnern viel Freude im Café Lange beim Einlösen der gewonnenen Verzehr-Gutscheine. Bevor die Sonne nun richtig heiß wurde kamen die Spielerinnen und Spieler mit bester Laune von ihrer Runde und freuten sich auf das ausgiebige Frühstück in geselliger Runde auf der Terrasse, angerichtet in Form eines reichhaltigen Buffets von Clubwirt Axel Kehr und seiner Frau....

Jun 17 2019

Das Haifischbecken geht auf große Fahrt

[gallery columns="6" ids="6022,6023"] Bei herrlichem Wetter trafen sich12 Golferinnen der EDAGO  schon sehr früh im Golfclub Gütersloh. Es wurden gute Ergebnisse gespielt  und alle schwärmten noch am nächsten Tag von dem außergewöhnlich schönen  und gepflegten Platz,  der Gastronomie und der Freundlichkeit des Personals. Das Essen abends in Marienfeld im „Alten Bauernhaus“  war vorzüglich und bei Prosecco, Wein und Butzelmann war die Stimmung bei uns Haifischen toll. Am nächsten Tag spielten wir den von uns allen so geliebten Platz „Marienfeld“. Bei gutem Essen im Clubhaus ließen wir den Tag ausklingen. Auf dem Rückweg konnten wir leider nicht wie geplant den Golfclub „Sennelager“ spielen, weil es heftig geregnet hat. Es wurden schon die ersten Stimmen laut, die vorschlugen die Fahrt nächstes Jahr wieder  (ein drittes Mal) zu diesem Ziel zu unternehmen.   Eine wunderschöne Reise in harmonischer Stimmung. !!!!!!!!!!!!!!  ...

Mai 18 2019

EHG 18-Loch Stableford – nv am 15.05.2019

[gallery columns="6" ids="5987,5986"] Das war dann wohl  noch nicht das „Gelbe vom Ei“, wie der Volksmund  sagt. Wenn nur 4 von 26 Escheberger Herrengolfer mehr als 30 Nettopunkte auf der Runde erspielen konnten, dann stimmt noch einiges nicht. Der Ball fliegt noch nicht weit genug und auch nicht dahin wo er hin soll, das Loch auf dem Grün ist häufig an der falschen Stelle. Man ist mit sich und dem Spiel unzufrieden. Aber die Ballsicherheit kommt wieder, wie in jedem Jahr. Bestes Beispiel dafür ist erneut Bruttosieger Otfried Bohrer mit seinen 23 Bruttopunkten. Er sprach allen anderen Mut zu und lobte den Platz, der zu diesem Zeitpunkt in einem ordentlichen Zustand sei. Es kann also nur noch besser werden. Freuen wir uns auf die nächste Gelegenheit, dies zu beweisen. Neben dem Bruttopreis gab es noch Nettopreise in drei Handicapklassen. Hier die jeweiligen Sieger: Klasse A: Reiner Arnold mit 34 Netto Klasse B: Lothar Helk     mit 29 Netto Klasse C: Klaus Vatter    mit 31 Netto...

Mai 02 2019

1.Mai EHG 2er Scramble offen

[gallery columns="6" ids="5953,5954,5955,5956,5957,5958,5959,5960,5961,5962,5963,5964,5965,5966,5967,5968,5969,5970,5971,5972"]   Eine große Resonanz hatte unser diesjähriges 1. Mai Scramble Turnier. 80 Golffreunde trafen sich, um bei herrlichem Golfwetter auf die 18 Loch Golfrunde zu gehen. Aber bevor um 11 Uhr der Startschuss fiel,wurde, wie jedes Jahr, in Sichtweite der Geibelhütte ( hier schrieb Emanuel Geibel 1841 das Frühlingsgedicht " der Mai ist gekommen" ) der Maibaum aufgestellt. Um 19 Uhr standen die Ergebnisse der 3 Handicapklassen fest.   Gruppe C: 1.Nettosieger Doris Dietz und Gunter Dietz 53 Nettopunkte 2.Nettosieger Margitta Leidreiter und Wilfried Leidreiter 49 Nettopunkte 3.Nettosieger Harald Böhmelt und Manuel Böhmelt 48 Nettopunkte   Gruppe B: 1.Nettosieger Torsten Waskow und Mick Bennet Margraf 60 Nettopunkte 2.Nettosieger Nadeschda Wiens und Andreas Wiens 56 Nettopunkte 3.Nettosieger Verena Dobiesz und Dr. Michael Herrmann 52 Nettopunkte   Gruppe A: 1.Nettosieger Helga Ewald und Peter Ernst 49 Nettopunkte 2.Nettosieger Elke Rudolph und Werner Rudolph 48 Nettopunkte 3.Nettosieger Claus Juch und Harmut Mosche 47 Nettopunkte   Bruttosieger wurden Annika Kehr und Paul Janz 33 Bruttopunkte...

Apr 26 2019

Oster 4er Florida Scramble 21.04.2019

[gallery columns="6" ids="5947,5946,5945"] Am Ostersonntag startete um 10.00 Uhr der erste Flight beim beliebten Osterturnier welches in diesem Jahr als 4er Florida Scramble gespielt wurde. Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune trafen sich die Escheberger Golferinnen und Golfer mit ihren Wunschflightpartnern. Das dritte Netto erspielte sich der Flight bestehend aus Cornelia und Frank Schwedes mit Monika und Volker Schröder, die insgesamt 62 Nettopunkte erreichten. Steven Iluk, Marvin Iluk, René Backofen und Claus Juch konnten mit ebenfalls 62 Nettopunkten im Stechen das zweite Netto für sich entscheiden. Den ersten Nettoplatz belegten Angelika und Wilhelm Daude mit Olaf Wünsch und Yannic Schenkel mit 66 Nettopunkten. Durch die Spielleitung wurde kurzfristig beschlossen, dass überraschungsmäßig auch das letzte Brutto einen Trostpreis erhalten sollte. Diese charmante und überaus witzige Aktion in lockerer Atmosphäre bei der Siegerehrung kam bei den Platzierten gut an und sorgte für allgemeines Grinsen und eine Bruttorede der etwas anderen Art. Bei ausgelassener Stimmung ging dieser Turniertag zu Ende. Wir gratulieren allen Siegern und bedanken uns für die rege Teilnahme am Oster-Turnier und freuen uns schon jetzt auf die nächsten Clubturniere dieser Saison. ...

April Cup 19.04.19

[caption id="attachment_5932" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse C 3.Platz [/caption] [caption id="attachment_5933" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse C 2.Platz[/caption] [caption id="attachment_5934" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse C 1.Platz[/caption] [caption id="attachment_5935" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse B 3. Platz[/caption] [caption id="attachment_5936" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse B 2. Platz[/caption] [caption id="attachment_5937" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse B 1. Platz[/caption] [caption id="attachment_5938" align="alignnone" width="300"] Vorgabeklasse A 2. Platz[/caption] [caption id="attachment_5939" align="alignnone" width="300"] Bruttosieger Damen[/caption] [caption id="attachment_5940" align="alignnone" width="300"] Bruttosieger Herren[/caption]Die Escheberger Golferinnen und Golfer trafen sich am Karfreitag gut gelaunt zur Saisoneröffnung und starteten anschließend mit dem April Cup in den diesjährigen Turnierbetrieb. Der erste Monatscup der Saison 2019 wurde als nicht vorgabewirksames Zählspiel ausgetragen. In der Vorgabenklasse C belegte Margitta Ackerbauer mit 80 Nettoschläge den 3. Platz, den 2. Platz sicherte sich Volker Lienhop mit 79 Nettoschläge. Und Thomas Wiegand eroberte Platz 1 mit 77 erzielten Nettoschlägen. In der Vorgabenklasse B sicherte sich Jürgen Lapp den 3. Platz mit 74 Nettoschlägen, hinter Lothar Helk mit 72 Nettoschlägen. Den 1. Platz entschied Dieter Lange für sich mit 69 Nettoschlägen. In der Vorgabenklasse A belegte Olaf Wünsch mit 83 Nettoschlägen Platz 3, Anneli Hofeditz-Neill erzielte 82 Nettoschläge und belegte somit Platz 2 und den 1. Platz mit 77 Nettoschlägen sicherte sich Kevin Neill. Petra Pötter hat mit 87 Bruttoschlägen den Bruttopreis der Damen gewonnen, bei den Herren siegte Peter Ernst mit 73 Bruttoschlägen. Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich allen Siegern und bedanken uns für die rege Teilnahme am Turnier mit den besten Ostergrüßen und wünschen erholsame Feiertage… ...

Apr 22 2019

Saisoneröffnung 19.04.2019 10.00 Uhr

[gallery columns="6" ids="5927,5924,5925,5926"] Am 19.04.2019 wurde die Saison 2019 im Golfclub Zierenberg Gut Escheberg mit Begrüßung durch den Präsidenten eröffnet. Beim traditionellen Sektempfang wurde über Aktuelles aus den Wintermonaten berichtet und zukünftige Vorhaben im Hinblick auf die Saison erklärt. Dazu gehörte natürlich auch das Erläutern der neuen Regeln bzw. der Regeländerungen, die seit Beginn des Jahres in Kraft getreten sind. Im Anschluss an den offiziellen Teil startete um 11.00 Uhr der Turnierbetrieb 2019. Gespielt wurde ein nicht-vorgabewirksames Zählspiel. Näheres dazu erfahren Sie im Turnierbericht „April Cup“. ...

Apr 15 2019

Endlich rollt das Bällchen wieder

Viel Sonne aber eiskalter Wind, aerifizierte Grüns und provisorische Abschläge konnten die 37 Männer der EHG nicht abhalten, die Saison 2019 mit einem Dreierscramble zu eröffnen. Trotz der nicht idealen Zustände wurden gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt. Das zeigt, dass alle Herrengolfer nur auf diesen Saisonstart gewartet haben! Vor dem anschließenden kalten Buffet wurden noch die Siegerflights geehrt. Besondere Erwähnung gebührt dem Trio Roth – Flohr – Mosche, das mit 36 Bruttopunkten Bruttosieger wurde. Herzlichen Glückwunsch! Uns allen eine wunderschöne Saison mit zufriedenstellenden Ergebnissen auf einem hoffentlich gut gepflegten Platz. ...

AK 30 Saisonrückblick 2018

Trotz einiger Startschwierigkeiten beim ersten Ligaspiel in Braunfels am 05.05.2018 belegte unsere Mannschaft dort  den zweiten Platz hinter Golfclub Gudensberg. Am zweiten Spieltag, dem 30.06.2018 im GC Gudensberg, ging es dann schon um das Weiterkommen in der Liga. Aufgrund von spielerischen Topleistungen konnte in Gudensberg ein klarer Sieg mit dem Ergebnis 97 über Par und damit 2 Schlägen vor der Mannschaft des GC Gudensberg errungen werden. Damit war die Chance gewahrt, beim dritten Ligaspiel zuhause im GC Zierenberg Gut Escheberg den Aufstieg zu erspielen. Am 18.08.2018 glänzte die Mannschaft dazu mit einem klaren Heimsieg. Erspielt wurde 68 über Par und diesmal lagen die Spieler damit 16 Schläge besser als die zweitplatzierte Mannschaft aus Gudensberg. Damit war für die Ak 30 der Aufstieg in Liga 7 perfekt. Die Mannschaft feierte ausgelassen und freut sich auf die Saison 2019. Unser Dank geht an folgende Mitspieler: Andreas Wiens, Dieter Weingarten, Fred Westphal, Peter Ray-Chapman, Brian Mills, Frank Soose, Torsten Waskow, Hilmar Löwenstein, Georg Roth und Arnd Ukleia (Capt.)...

Zurück