I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

[vc_custom_heading text="This is custom heading element with Google Fonts" font_container="tag:h2|text_align:center" google_fonts="font_family:Montserrat%3Aregular%2C700|font_style:400%20regular%3A400%3Anormal"]

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

EHG Jahresversammlung mit Gänseessen am 4.12.19

[caption id="attachment_6317" align="alignnone" width="300"] ?[/caption] [caption id="attachment_6316" align="alignnone" width="300"] ?[/caption] [gallery columns="6" ids="6317,6316,6315,6314,6313,6312"] Zur Jahresversammlung der EHG am 4.12. bei Jürgen Rehrmann im Café Lange fanden sich viele Escheberger Herrengolfer pünktlich um 18 Uhr ein. Mens Captain Heinz Führer führte routiniert durch das vorgesehene Programm. Zunächst  erinnerte er an besondere Highlights der Saison, wie z.B. an die Freundschaftsturniere mit anderen Clubs, das Turnier Damen mit Herren und natürlich das gesponserte Turnier Rehrmann / Ukleia. Nachdem Schatzmeister Gerd Meuler eine positive Kassenbilanz präsentiert hatte, wurden der Brutto- und der Nettosieger der vergangenen Saison geehrt: Bruttosieger wurde Georg Roth, Sieger im Netto wurde Klaus Vatter. Herzlichen Glückwunsch! Ohne Gegenstimme wurde Heinz Führer anschließend in seinem Amt als Mens Captain bestätigt. Durch diesen Programmpunkt führte wie gewohnt sehr lässig Udo Hennemuth, der den Verein leider wegen eines Wohnortwechsels verlässt. Höhepunkt des offiziellen Teils war dann die Versteigerung der Restbestände, bestehend aus bisher nicht verkauften Hemden und Pullovern oder „liegengebliebenen“ Preisen und Gutscheinen. Hier konnte mancher für wenig Geld und bei  passender Körpergröße ein „edles“ Kleidungsstück erwerben. Kaum war der offizielle Teil des Abends beendet, standen auch schon die dampfenden Gemüseschalen und die leckeren Gänseteilen auf den Tischen. Das war der Startschuss für den genüsslichen Teil des Abends.   Nun freuen sich alle Golfer wieder auf die neue Saison 2020! ...

Read More

Oktober Scramble 12.10.2019

[gallery columns="6" ids="6284,6285,6286,6287,6288,6289,6290"] Am Samstag, den 12.10.2019 fand das vorletzte Clubturnier in dieser Saison statt. Bei traumhaftem Herbstsonnenschein und den vermutlich letzten warmen Sonnenstrahlen war bei allen Teilnehmern die Stimmung super. Gespielt wurde ab 10.00 Uhr ein 2er Texas Scramble mit Teamzusammenstellung nach Wunsch. In der Nettowertung wurden in 2 Klassen je drei Preise vergeben. Den 3. Platz in der Nettoklasse B mit 52 Punkten belegten Monika Krug und Dr. Matthias Buch hinter Matthias Pflüger und Nicola Pflüger, die sich mit 58 Nettopunkten den 2. Platz sicherten. Das 1. Netto erspielten Nadeschda Wiens und Andreas Wiens mit 63 Nettopunkten. In der Nettowertung der Klasse A belegten Christa Lotter und Rudolf Lotter mit 47 Nettopunkten im Stechen Platz 3 hinter Reiner Arnold und Martha Arnold, die ebenfalls 47 Nettopunkte erspielten. Holger Schmidt und Gerd Meuler belegten Platz 1 mit 48 Nettopunkten. Das erste Brutto ging an das Team Dieter Weingarten und Peter Ernst mit 35 Bruttopunkten. Bei einer gelungenen Siegerehrung durch den Vizepräsidenten Holger Schmidt ging dieser schöne Turniertag im entspannten Kreis der Spieler zu Ende. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren allen Siegern ganz herzlich....

Read More

EHG 2er-Scramble am 9.10.19

Bei einem 2er-Scramble hat nur das Team eine Gewinnchance, welches sich über alle 18 Bahnen gut ergänzen kann. Und trotz zwischenzeitlichen Regenschauern hatten viele Paare hervorragende Ergebnisse erspielt. So erreichten Dr. Wolfgang Ohlenmacher und Rudolf Lotter 32 Bruttopunkte und wurden Bruttosieger. In der Nettoklasse A siegten Steven Iluk, Marvin Iluk und Michael Klug vor Reiner Arnold und Claus Juch. In der Nettoklasse B konnten Gerd Meuler und Klaus Dippelt mehr Punkte als Klaus Vadder und Walter Schumacher aufweisen und belegten somit in ihrer KLasse den ersten Platz....

Read More

Vierer Clubmeisterschaft 28.09. + 29.09.19

  [gallery columns="6" ids="6264,6263,6262,6259,6260"]   In diesem Jahr begann die Vierer Clubmeisterschaft der Escheberger Golfer über insgesamt drei Runden am Samstag, den 28.09.19 um 10.00 Uhr mit einem „Bestball“ Turnier über 18Loch. Die Teilnehmer waren trotz sehr wechselhaftem Wetter bester Laune und für alle Wetterkapriolen ausgerüstet. Von Sonnenschein über Regen bis Sturm war an diesem Wochenende alles vertreten. Am Folgetag ging es dann in die zweite Runde mit einem „Klassischen Vierer“-Turnier über 9 Loch. Aufgrund schlechter Wetterprognosen starteten die Golferinnen und Golfer nach der Pause im Clubrestaurant direkt weiter in die dritte und letzte Runde „Vierer mit Auswahldrive“, ebenfalls ein 9-Loch Turnier. In der Nettowertung konnte das Team, bestehend aus Martina Spallek und Dr. Michael Spallek mit 70 Punkten den dritten Platz erzielen hinter Cornelia Schwedes und Frank Schwedes, die mit 76 Punkten den zweiten Platz belegten. Das 1. Netto haben Uta Westphal und Peter Ernst gewonnen mit 78 Punkten. Sie sind somit die diesjährigen Vierer-Clubmeister. Es gab zusätzlich auch eine Bruttowertung, die Peter-Ray Chapman und Annika Kehr mit 49 Bruttopunkten für sich entscheiden konnten. Ein sportlich anstrengendes, aber insgesamt spannendes Golf-Wochenende ging für die Teilnehmer im gemütlichen Beisammensein im Clubrestaurant zu Ende. Wir gratulieren allen Siegern an dieser Stelle nochmal ganz herzlich. ...

Read More

Präsidenten Cup 15.09.19

 

Die Voller Vorfreude auf ein Turnier der besonderen Art trafen sich die Escheberger Golferinnen und Golfer am 15.09.2019 zum diesjährigen Präsidenten Cup. Gespielt wurde ein nicht vorgabewirksames Blind Hole Turnier. Hierbei wurden alle 18 Löcher nach Stableford gespielt, es kamen aber nur nachträglich 9 Löcher davon in die Wertung. Nach der Runde wusste also kein Spieler, ob er oder sie „in den Preisen“ war.

Zurück