Feb 13 2015

Neujahrsempfang 2015

 

Klassische Musik beim Neujahrsempfang des Golf Club Zierenberg – Gut Escheberg 

 

121 Mitglieder, Freunde und Gäste des Golf Club Zierenberg – Gut Escheberg e. V. folgten der Einladung zum traditionellen Neujahresempfang in das Foyer des Kreishauses.

Alle wurden vom Vorstand des Clubs persönlich begrüßt und musikalisch eingestimmt von den Musikern der Louis – Spohr Sinfonietta unter Leitung von Lore Schrettner mit einem Presto aus dem G-Dur Quartett von Wolfgang Amadeus Mozart.

 

In seiner Neujahrsansprache begrüßte Clubpräsident Hans-Jürgen Eskuche im Namen des gesamten Vorstandes die Anwesenden, insbesondere den Gründungspräsidenten des Golfclubs, Herrn Bernd Behrens. Er wünschte allen ein gutes, erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes Neues Jahr.

 

In einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr wurden noch einmal die sportlichen Höhepunkte sowie die kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse angesprochen.

 

Ein großes Dankeschön galt auch allen ehrenamtlichen und unentgeltlich arbeitenden Mitgliedern des Golfclubs.

Nur weil sich so viele Mitglieder immer wieder einbringen und für den Club engagieren ist die Stimmung trotz bekannt schwieriger Umstände so außergewöhnlich gut. Er war auch erfreut darüber, daß der Bundespräsident Hans-Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache die ehrenamtliche Tätigkeit in Deutschland ausdrücklich würdigte.

 

Weitere Erläuterungen gab Präsident Hans-Jürgen Eskuche zum Turnierplan, unserer Homepage und die Saisoneröffnung 2015  sowie auf unsere schöne 18 Loch Anlage. 

 

Auf das 20 jährige Bestehen des Golfclubs gab es eine kleine Rückschau über die Entwicklung im Club.

Zum Abschluß der Neujahrsansprache spielte das Streichsextett den Radetzky Marsch, bei dem die Anwesenden selbstverständlich genauso mitklatschten wie beim Neujahrskonzert der Wiener Symphoniker.

 

Einhellige Meinung der Gäste: der Neujahrsempfang 2015 war wieder ein großer Erfolg.

 

 

Pressekontakt – Albert Klein
Golf Club Zierenberg Gut Escheberg e.V. albert@sendstation.com

 



Zurück