Aug 15 2015

Freundschaftsspiel mit GC Bad Wilhelmshöhe

Immer wieder spannend wird es im alljährlichen Vergleichskampf zwischen den Herrengolfern aus Wilhelmshöhe und Escheberg. Und auch dieses Jahr versuchten alle 78 Teilnehmer reichlich Stablefordpunkte für ihre Mannschaft zu erspielen.

 

Angenehme Temperaturen und sehr gute Platzverhältnisse sorgten dann auch für gute Ergebnisse, die sogar zu einigen Unterspielungen reichten.

Nur das extrem hohe Rough nötigte manchen Spieler dazu, den „Provisorischen Ball“ zu spielen.

Am Ende der Runde konnten sich alle Golfer am hervorragenden Buffet stärken, ehe die beiden Men Captain die verdienten Sieger ehrten.

Der riesige Wanderpokal blieb dieses Mal wieder nach knappem Ergebnis in Escheberg.

 

Bruttosieger Escheberg: Otfried Bohrer – 28 Bruttopunkte

 

Bruttosieger Wilhelmshöhe:  Stewart Macintosh – 27 Bruttopunkte

 

Netto A (bis 15,1):

  1. Uwe Heise – 40 Netto
  2. Wilfried Viehmann – 40 Netto
  3. Werner Lehmann (Wilhelmshöhe) – 39 Netto

 

Netto B (15,2 bis 21,9):

  1. Hartmut Schreiber (Wilhelmshöhe) 41 Netto
  2. Michael Schmidt – 35 Netto
  3. Günter Ottmar (Wilhelmshöhe) – 35 Netto

 

Netto C (ab 22):

  1. Matthias Kaul (Wilhelmshöhe) – 49 Netto
  2. Jürgen Rehermann – 44 Netto
  3. Thomas Garn – 35 Netto

 

Spezialpreise:

 

Longest Drive: Dr. Alfred Münch

 

Nearest to the Pin: Klaus Juch

 



Zurück