Mai 31 2015

EHG mit GC Waldeck

Der Pokal bleibt in Escheberg

 

Zum traditionellen Freundschaftsturnier brachten diesmal die Waldecker Herrengolfer Verstärkung aus Wissmannshof und Fleesensee mit.

 

Und obwohl die Gäste auf für sie fremdem Platz hervorragend spielten (durchschnittlich 28 Nettopunkte), mussten sie sich am Schluss doch den Hausherren (33,4 Nettopunkte) geschlagen geben.

Damit bleibt also der Pokal wieder für ein Jahr in Escheberg.

 

Erstaunlich ist auch, dass 3 der 5 Unterspielungen Gästespielern gelangen. Reiner Arnold (neues Hcp 13,0) und Werner Müller (neues Hcp 20,2) waren für die EHG erfolgreich.

 

Im Anschluss an das schmackhafte Buffet nahmen die beiden Men´s Captains die Siegerehrung vor.

 

Bruttosieger:

  1. Otfried Bohrer   mit 24 Brutto   und 33 Netto

 

Netto A (bis 15,8)

  1. Reiner Arnold – 39 Netto
  2. Maic Krüger (Waldeck) – 37 Netto
  3. Dirk Gosebrink   (Waldeck) – 36 Netto

 

Netto B (15,9 bis 20,7)

  1. Knut Wohlgemuth (Wissmannshof) – 38 Netto
  2. Wolfgang Grochtdreis – 33 Netto
  3. Helmut Jünger – 33 Netto

 

Netto C (ab 20,8)

  1. Werner Müller – 41 Netto
  2. Michael Schmidt – 35 Netto
  3. Eberhard Schmidt (Waldeck) – 32 Netto

 

Spezialpreise:

 

Longest Drive gewann Knut Wohlgemuth und

Nearest to the Pin Knut Grewe, beide vom GC Gut Wissmannshof.

 

 



Zurück