Aug 03 2015

EHG Freundschaftsspiel mit GC Gut Wissmannshof

Zum 12.Mal trafen sich die Escheberger Herrengolfer und die Hermina aus Wissmannshof zum traditionellen Vergleichskampf.

Ziel war wie immer der Gewinn des großen Wanderpokals, der im letzten Jahr in Wissmannhof geblieben war.

 

Und obwohl die Wissmannshöfer mit 37 Herren deutlich mehr Golfer als die Escheberger (31) ins Rennen schickten, Platzverhältnisse und Wetter gut waren, konnten sich letztlich die Hausherren klar durchsetzen.

Mit 28,7 : 25,6 durchschnittlichen Nettopunkten ging der Sieg an die Escheberger Herren.

Mens-Captain Hermann Brocker konnte den Pokal freudestrahlend aus den Händen von Dr. Rickleff Brübach, Mens-Captain von Wissmannshof, entgegennehmen.

 

Natürlich gab es auch jede Menge verdiente Sieger, aber nur drei Unterspielungen:

Heinz Peckmann (neues Hcp 12,9), Wolfgang Isert vom GC Wissmannshof (neues Hcp 20,6) und Jürgen Rehermann (neues Hcp 21,9).

 

Mit einem leckeren Essen und der anschließenden Siegerehrung ging ein schöner und harmonischer Golftag zu Ende.

 

Bruttosieger Gut Wissmannshof: Peter Rabeneck mit 23 Brutto

Bruttosieger Gut Escheberg: Dr. Wolfgang Ohlenmacher mit 22 Brutto

 

Netto A (bis 16,6):

  1. Heinz Peckmann – 37 Netto
  2. Wilfried Viehmann – 35 Netto
  3. Claus Juch – 34 Netto

 

Netto B (16,7 bis 21,7):

  1.  Wolfgang Isert (GC Wissm.) – 36 Netto
  2. Rudolf Lotter – 34 Netto
  3. Gerd Meuler – 32 Netto

 

Netto C (ab 21,8):

  1.  Jürgen Rehermann – 38 Netto
  2. Manfred Achenbach – 35 Netto
  3. Klaus Tippelt 33 Netto

 

Spezialpreise:

Den Longest Drive gewann Peter Rust und

Nearest to the Pin gewann Walter Römer vom GC Gut Wissmannshof.

 



Zurück