Sep 05 2015

Die Fahrt ins Blaue 2015

…führte uns dieses Mal in die Nachbarschaft der Stadt Hameln.

Dort liegt rund um das historische Schloss Schwöbber und seine Parkanlagen der Hamelner Golfclub. Für unsere Spielrunde wählte Reinfried Reiser, der auch in diesem Jahr die Reise wieder hervorragend organisiert hatte, den „Baron von Münchhausen-Platz“.

In der Platzbeschreibung steht: Ein Naturplatz mit Herausforderungen und Tücken, die einer gewissen Spielpraxis bedürfen. – Wie wahr!

 

Nach den ersten 5 Bahnen auf flachem Gelände geht es hoch in den Wald. Hier werden dem Spieler zwar wunderschöne Aussichten auf das Weserbergland geboten, doch leider waren die Bahnen wegen der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen sehr nass. Eine zusätzliche Herausforderung also!

 

Das zeigte sich auch an den Ergebnissen der 33 Escheberger Herrengolfer. Keiner war so recht mit seinem Score zufrieden. Aber was soll`s. Spaß hat es allemal gemacht. Den krönenden Abschluss bildete dann das Grillbuffet. Wer da nicht satt wurde, hat selbst Schuld.

Trotz magerer Ergebnisse gab es auch Sieger, die ihre Preise redlich verdient hatten:

Herbert Appel wurde Bruttosieger, Dr. Alfred Münch wurde Nettosieger vor Klaus Tippelt, Gerd Meuler, Heinz Führer und Hans-Jürgen Eskuche.

 

Besonderer Dank gilt Herbert Appel (Sparkassen-Versicherung), der uns mit tollen Tee-Geschenken und einigen Getränkerunden erfreute. Und natürlich Reinfried Reiser, dessen Organisation wieder hervorragend geklappt hat.

Vielen Dank dafür!



Zurück